Info

Sicher kennen Sie schon alle möglichen Seiten, auf denen man Gesetze einsehen kann. Ich auch. Leider habe ich noch keine gefunden, deren Interface mich wirklich anspricht. Daher habe ich mal versucht, mein Trauminterface zu schreiben und das ist das (unfertige und buggige) Resultat.

Ich möchte nämlich schnell und ohne nerviges Mausgeschubse mittels der Tastatur zwischen Vorschriften und Gesetzen wechseln können, ohne dass jedesmal die Seite komplett neu geladen wird. Gleichzeitig will ich eine Übersicht über die Vor- und Überschriften in der Nähe haben, damit ich die Rechtslage besser einschätzen und systematische Argumente finden kann. Außerdem könnte man den Platz auf dem Schirm besser ausnutzen und die Lesbarkeit erhöhen, wenn man wie in einem Buch den Text zweispaltig ausgeben würde. Was das „Buchgefühl“ angeht, war es mir auch wichtig, dass man immer ungefähr weiß, wo man sich im Gesetz befindet und dass man durchblättern kann; daher war ein Slider nötig. All das habe ich zu implementieren versucht, wobei mir wenig überraschend der Internet Explorer die meisten Probleme bereitete (bei der Zweispaltigkeit, die nur mittels eines Javascript-Plugins zu erreichen war).

Ach ja, der Titel der Seite: Der nomenclator war im alten Rom bekanntlich ein Sklave, der seinem Herrn die Namen seiner Klienten nannte, wenn jener diesen begegnete (und sich nicht zufällig selbst an den Namen erinnern konnte). Nun heißt ius bekanntermaßen Recht und fertig ist mein ach so origineller Neologismus.

Hilfe

Jetzt neu mit Gedächtnis

Pfeiltaste nach links bringt einen jetzt einen Paragraphen zurück in der Reihe derer, die man schon besucht hat. Pfeiltaste nach rechts geht wieder einen weiter vor.

Zu neuem Paragraphen springen

Einen bestimmten Paragraphen des Gesetzes ruft man auf, indem man direkt die Zahl auf der Tastatur eingibt, ohne vorher mit der Maus auf das Feld für die Paragraphenzahl klicken zu müssen. Dann die Taste Return drücken oder auf den Button „Aufschlagen“ klicken.

Falls noch nicht das richtige Gesetz eingestellt ist, geht man mit TAB oder mit der Maus zum Feld für die Gesetze weiter und stellt das richtig. Mit der Taste Return oder einem Klick auf den Button „Aufschlagen“ geht es dann los.

Durch das Gesetz blättern

Einen Paragraph weiter geht man mit der Taste + auf der Tastatur, einen zurück mit -. Dabei sollten (hoffentlich) sowohl die - und +-Tasten auf dem Nummernblock, als auch die im Hauptbereich der Tastatur funktionieren. Natürlich kann man auch auf die Buttons „Vor“ und „Zurück“ klicken.

Die Benutzung der im Browser je nach Fenstergröße mehr oder weniger wahrscheinlich auftretenden Scrollleiste an der rechten Fensterseite empfehle ich nicht. Es sollten – wie gesagt – die Tasten + und - benutzt werden.

Suche

Das erklärt sich eigentlich von selbst: Suchbegriff in das entsprechende Feld eingeben und es erscheinen alle Paragraphen des Gesetzes, die das Suchwort enthalten.

Slider

Auch mit dem horizontalen Slider, dem Element zwischen Suchfeld und Gesetzestest, kann man durch das Gesetz navigieren. Man zieht ihn einfach an die gewünschte Stelle. Der Slider vermittelt aber auch ein Gefühl davor, wo im Gesetz man sich befindet.

Gesetzestext

Der Hauptteil der Seite wird natürlich vom angezeigten Gesetzestext eingenommen. Dessen Breite kann optimal auf das individuelle Lesebedürfnis eingestellt werden, indem man die rechte untere Ecke des Textfelds mit der Maus zieht.

Kontakt

Wer will (und einige Spammer sind bestimmt schon ganz heiß darauf), schreibt mir eine Mail an info@iusclator.de.